Kopfbild Mai
30.04.2022 erstellt von: Dr. med. Inga Boeck


Volksbegehren Verkehrswende Hessen

Verkehrswende_Hessen

Wir wollen den Anteil der umweltfreundlichen Verkehrsarten – zu Fuß gehen, Radfahren, ÖPNV – auf mindestens 65 Prozent am gesamten Personenverkehr erhöhen. Zusammen mit Vereinen wie z.B.VCD, BUND und FUSS hat der ADFC ein Volksbegehren angestoßen. Noch bis August werden Unterschriften gesammelt. Sammelstellen im Lahn-Dill-Kreis sind u.a. Naturfreundehaus Wetzlar, Buchladen alte Lahnbrücke WZ, Siebenkorn WZ, Naturkost SChwarz, Dein Bioladen WZ, Schneider Sports Herborn, Rathaus Sinn und viele mehr.


Konkret fordert unser Volksbegehren für ein Verkehrswendegesetz in Hessen unter anderem:
- mehr Radwege und ein hessenweites Radwegenetz
- breitere Gehwege und Straßen, die zu Fuß sicher überquert werden können
- ein flächendeckendes Liniennetz, kürzere Fahrzeiten und höhere Frequenz für den öffentlichen Verkehr
- höhere Verkehrssicherheit besonders auf Schulwegen
- mehr und attraktive Alternativen zum Autoverkehr in ländlichen Regionen
- eine bessere Verknüpfung von Informationen, Konzepten, Planung und Bau zur Entwicklung einer nachhaltigen Mobilität



35-mal angesehen




© ADFC 2022

Stadtradeln Wetzlar
Meldeplattform Radverkehr
Mitglied werden
Facebook
Radroutenplaner Hessen
Schülerradroutenplaner Hessen
Philippi Reisen
Bett+Bike
Lahntal Tourismus e.V.
lahn-dill-bergland