Kopfbild Mai

Radreisen 2016

Tipp: Rhön-Tour

Gleich fünf interessante Radwege reihen sich bei dieser Tour aneinander: Wir beginnen diese Tour in Treysa und radeln zunächst auf dem „Rotkäppchen-Radweg“ durch den Knüll hinüber nach Niederaula ins Fuldatal. Dem Fuldatal-Radweg folgen wir über Bad Hersfeld bis Bebra und wech¬seln nun hinüber ins Werratal, in das „Land der weißen Riesen“ (den Kalihalden).

mehr zum Thema »

Alle Radreisen

aus unserer BroschĂĽre - einschlieĂźlich der Radreisen unserer Kooperationspartner ADFC Baden-WĂĽrttemberg und ADFC Bayern finden sie hier

RadReise-Tipp Nr. 1 : Radwege SĂĽdtirols

Vom Hotel-Standort in Bozen aus erkunden wir die schönsten Radweg Südtirols. Es wird uns schwer fallen, „den schönsten“ Radweg zu benennen – alle haben ihren besonderen Reiz! Dabei befahren wir die meisten Radwege bergab – der Bus bringt uns jeweils an den Startort. Viele herrliche Abfahrts-km warten dann auf uns!


Durch Anklicken des Fotos wird eine Fotoschau geöffnet!

mehr zum Thema »
 

RadReise-Tipp Nr. 3 Drau-AlpeAdria

Aus dem Hochgebirge in der Nähe von Toblach im Pustertal führt uns diese Radreise bis hinunter nach Grado am Mittelmeer. Wir beginnen unsere Radreise auf dem Bahntrassen-Radweg, der vom Passo di Cimbanche (zwischen Toblach und Cortina d’Ampezzo) hinunter führt mit herrlichen Ausblicken in den „Naturpark Drei-Zinnen“.
ACHTUNG: Nur noch wenige Plätze verfügbar - EZ ausgebucht!


Durch Anklicken des Fotos wird eine Fotoschau geöffnet!

mehr zum Thema »

RadReise-Tipp Nr. 4: Deutschland Nord nach SĂĽd

Teil 1: Flensburg - Soltau
Im Jahr 2016 wollen wir ein ganz besonderes Radreise-Projekt starten: Deutschland von Nord nach Süd zu durchradeln. Dabei lassen wir uns insgesamt vier Jahre Zeit und radeln in jedem Jahr 6 – 7 Tage immer vom letzten Endpunkt wieder weiter! Dabei wollen wir die „großen“ Radfernwege nach Möglichkeit außer Acht lassen und immer wieder schöne kleine Radwege und Radregionen auf unserem Weg durch Deutschland besuchen! Seien Sie von Anfang an dabei und gehen Sie mit auf die 1. Tour von Flensburg ganz im Norden nach Soltau in der Lüneburger Heide.

mehr zum Thema »

RadReise-Tipp Nr. 5 : Berlin - Rostock

Fast schon ein Klassiker: Der Radfernweg Berlin - Kopenhagen, dessen erstes Teilstück bis zur Ostseeküste wir erradeln. Die Mischung aus Kultur und Natur lässt die Herzen der Radtouristen höher schlagen: Nach der pulsierenden Hauptstadt Berlin erwarten uns viel Natur und viele Seenlandschaften, die zum Baden einladen. Liebevoll restaurierte Schlösser, Herrenhäuser und Klöster sowie zahlreiche interessante Orte auf dem Weg in die Küstenstadt Rostock wollen besichtigt werden. Eine spannende und abwechslungsreiche Tour.

mehr zum Thema »

RadReise-Tipp Nr. 6 : Rostock-Kopenhagen

Unsere Radreise in die dänische Hauptstadt beginnt zunächst mit einer kleinen Seereise - mit der Fähre von Rostock nach Gedser, einem kleinen beschaulichen Fährhafen. Nach ca. zweistündiger Überfahrt liegt uns der abwechslungsreiche und bildschöne Süden Dänemarks zu Füßen. Von der Fähre in Gedser durchfahren wir zunächst die Hauptstraße mit schmucken Einfamilienhäusern links und rechts der Straße - und in jedem Garten begrüßt uns die leuchtend rote Nationalflagge mit dem weißen Dänenkreuz. Hier fühlt man sich einfach willkommen und wohl!

mehr zum Thema »

RadReise-Tipp Nr. 7: Thüringer Städtekette

Wie auf einer Kette aufgereiht, reihen sich sieben der schönsten und geschichtsträchtigsten Städte Thüringens aneinander. Verbunden sind sie durch einen Radweg, der an Naturerlebnissen keinen Wunsch offen lässt. Sehenswerte Mühlen und schmucke kleine Dörfer werden wir am Radweg entdecken – und die Städte Eisenach, Gotha, Erfurt, Weimar, Jena, Gera und Altenburg besuchen. Für Natur- und Kulturinteressierte bieten sich immer wieder herrliche Sehenswürdigkeiten. Die Strecke weist insgesamt nur wenig Steigungen auf und ist deshalb auch für weniger geübte Radler gut geeignet – im Mittelpunkt steht Natur und Kultur!

mehr zum Thema »

RadReise-Tipp Nr. 8: Lahn-Dill-Bergland

Das Lahn-Dill-Bergland, das den Lahnbogen von der Quelle bis Marburg und entlang der Dill bis Herborn umfasst, ist die erste vom ADFC zertifizierte RadreiseRegion. Die hügelige Landschaft mit den beiden Stauseen Aartalsee und Perftal-Stausee bietet eine Fülle von familienfreundlichen Rundtouren um Herborn, Dillenburg, und Bad Endbach. Von unserem festen Standort in Herborn sind eine Reihe von Touren – auch der Bahntrassenweg hinauf in den Westerwald zur Krombachtalsperre - leicht zu bewältigen. Spannende Besichtigungen in Herborn und Dillenburg (Schlossberg, Kassematten) runden die spannenden Radtouren ab.

mehr zum Thema »

RadRe: FĂĽssen - Bozen - Via Claudia

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, mit dem Rad die Alpen zu überqueren. Bei unserer Radreise wird es möglich: Entlang der alten Römerstraße ˝Via Claudia Augusta˜ radeln wir von Füssen nach Bozen. Dabei überqueren wir den Fernpass und den Reschenpass - für alle Fälle haben wir aber den Fahrradbus dabei! Wir entdecken historische Relikte aus der Römerzeit, unberührte Naturlandschaften, idyllische Plätze an Flüssen, in Wäldern oder in romantischen Städten und Dörfern. Diese Tour hat bereits „Kult-Charakter“ bei unseren Radreisen, war sie doch in den letzten Jahren immer schon sehr früh völlig ausgebucht!

mehr zum Thema »

RadReise-Tipp Nr. 10: Vennbahn-Radweg

Das hervorragende Radwegenetz des Großherzogtums Luxembourg in Verbindung mit dem Vennbahn-Radweg durch Belgien und Deutschland bilden eine einzigartige Symbiose. Die impulsive Stadt Luxembourg lädt zum Verweilen ein. Durch das schöne Mullerthal geht es in die älteste Stadt Luxembourgs nach Echternach mit seinen historischen Bauten. Über Bahn- und Flussradwege führt der Weg weiter nach Troisvierges. In Troisvierges beginnt der Vennbahn-Radweg, der durch die Ardennen nach Aachen verläuft. Das Hohe Venn, Monschau und Kornelimünster mit seinem historischen Ortskern liegen auf dem Weg

mehr zum Thema »

Sie sind Besucher 88800

In diesem Monat 1993

© ADFC

Facebook
Banner rechts